Baulicher Brandschutz

Der bauliche Brandschutz umfasst alle baulichen Maßnahmen, die der Entstehung bzw. Ausbreitung von Feuer und Rauch entgegenwirken.

Bei der Planung von Neu- und Umbauten sind zahlreiche Anforderungen an den baulichen Brandschutz einzuhalten.

In vielen Projekten stellen wir immer wieder fest, dass der Architekt oder Fachplaner über keine ausreichenden Kenntnisse im Bereich des baulichen Brandschutzes, erst recht bei speziellen Objekten, verfügt. Unsere planungs- und ausführungsbegleitende Qualitätssicherung gewährleistet eine überdurchschnittliche und kostenbewusste Planungsqualität und vermeidet Planungsdefizite in den Bereichen

  • Brandabschnittsplanung- und Gestaltung
  • Flucht- und Rettungswegsicherheit
  • Gewerke übergreifendem Türen-Engineering.

Gerade bei RZ-Bauvorhaben sind fast immer Maßnahmen zum baulichen Brandschutz notwendig, die über die normativen und baurechtlichen Anforderungen hinausgehen und auf einem besonderen Eigeninteresse der Hochverfügbarkeit beruhen.

So kann z.B. der RZ-Bereich im Falle eines Brandes in einem Nachbarraum durch einen speziellen Wandaufbau geschützt werden: Temperaturanstieg und unkontrollierte Feuchtigkeitsverhältnisse können mit von uns entwickelten einfachen, aber hocheffizienten Maßnahmen kostengünstig auf ein Minimum reduziert und das Ausfallrisiko ausgeschlossen werden.