Brandschutzmanagement

Brandschutzmanagement by VZM

Brandschutzmanagement

Konsequent durchdachte Brandschutzlösungen und -konzepte für Neubau und Bestandsgebäude.

Praktikable, kostenoptimierte und rechtssichere Lösungen beim Brandschutz lassen sich nur mit einem ganzheitlichen Brandschutzmanagement erarbeiten.

Der klassische Brandschutz ist eine breite Disziplin mit vielen unterschiedlichen Betätigungsfeldern. Neben dem operativen Brandschutz spielen strategische, rechtliche und finanzielle Aspekte des Brandschutzes eine wichtige
Rolle.

Unser Vorgehen im Brandschutzmanagement orientiert sich am Regelkreis für Sicherheit und Verfügbarkeit.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Brandschutzkonzepte für Neubauten und Bestandsgebäude

    • Risiko- und Gefährdungsanalyse
    • Schutzzieldefinition (Personen- und Sachschutz,
      Verfügbarkeit)
    • Gesetzliche, baurechtliche und normative Anforderungen

  • Baulicher und anlagentechnischer Brandschutz – Planung und ausführungsbegleitende Betreuung

    • Brandabschnittsplanung und -gestaltung
    • Flucht- und Rettungswegsicherheit
    • Gewerkeübergreifendes Türen-Engineering
    • Alarmierungskonzepte

  • Technischer Brandschutz und TGA – Konzeption und Planung

    • Branddetektions- und -meldetechnik
    • Löschtechnikkonzepte und Alternativen
    • Ganzheitliches Gefahrenmanagement
    • Brandfallsteuerungen

  • Brandschutz in der Bauausführung – Qualitätssicherung

    • Schnittstellenplanung zwischen den verschiedenen Fachgewerken, z. B. an Türen
    • Mangeldokumentation, Mangelnachverfolgung und brandschutztechnisches Troubleshooting

  • Brandschutz bei der Inbetriebnahme – Härtetests

    • Überwachung und Konfiguration von Inbetriebnahmen
    • Begleitung, Koordination von Behörden- und Sachverständigen-Abnahmen

  • Brandschutzbegehungen und Brandschutzgutachten

    • Beurteilung des baulichen, technischen und organisatorischen Brandschutzes bei Rechenzentren, Verwaltungsgebäuden, Produktionsstätten und weiteren Sonderbauten
    • Nachweis der Übereinstimmung technischer und funktionaler Maßnahmen mit den
      Anforderungen gemäß Brandschutzkonzept

  • Brandschutzorganisation – Externer Brandschutzbeauftragter

    • Beratung zur Sicherstellung und Weiterentwicklung des Brandschutzes und der Brandschutzorganisation
    • Kontrolle bzw. Durchführung einer regelmäßigen innerbetrieblichen Brandverhütungsschau, um beispielsweise Verstöße gegen die Regeln des organisatorischen oder baulichen Brandschutzes zu erkennen und zu melden
    • Überprüfung der Verfügbarkeit der Flucht- und Rettungswege sowie der technischen Installationen, die dem Brandschutz dienen
    • Unterweisung von Betriebsangehörigen
    • Begleitung oder Hilfestellung bei der Durchführung baulicher Veränderungen
    • Dokumentation von festgestellten Mängeln

Die Projektdurchführung übernimmt regelmäßig ein interdisziplinäres Team aus unserem Hause. So wird sichergestellt, dass Analyse- und Konzeptarbeiten umfassend und ganzheitlich erbracht werden. Zum Team gehören

  • Zertifizierte Fachkräfte nach DIN 14675 (Planung Brandmeldeanlagen), VdS
  • Sachkundige für die Prüfung und Wartung von Feuerschutztüren und Feststellanlagen
  • Sachverständige Brandschutz
  • Zertifizierte Fachplaner Brandschutz
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Zertifiziertes Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Bau- und vertragsrechtliche Expertise

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Auffrischungsschulung für Brandmeldeplaner – Pflicht oder vielleicht nicht, Sicherheits-Berater 13/2020"Auffrischungsschulung für Brandmeldeplaner – Pflicht oder nicht"
Autor Jörg Schulz, VZM GmbH
aus Sicherheits-Berater 13/2020

 

 

  

 

 

 

e-Mobility in Tiefgaragen - ein Risiko?"e-Mobility in Tiefgaragen - ein Risiko?"
Autor Rochus Zalud, VZM GmbH
aus Sicherheits-Berater 6/2020

 

 

  

 

 

 

"Aktuelle Basics im technischen Brandschutz"
Autor Jörg Schulz, VZM GmbH
aus IT-Sicherheit 5/2019