Risiko- und Schwachstellenanalysen

Bewertung von Risiken und Schwachstellen.

Führungskräfte wollen mehr wissen als die Schwachstellen und Risiken. Damit kann man sie nur selten überraschen. Sie wollen Beurteilungen und Bewertungen. Sie wollen ihr Unternehmen einordnen können, um den Maßstab zu finden, was üblich ist und (auch ihre eigenen) Haftungsrisiken beherrschbar machen.

  • Wie stehen wir im Vergleich da? Sind wir schlechter oder besser als die Branche?
  • Sind praktikable Maßnahmen zur Schließung von Sicherheitslücken und zur Beseitigung von Single Points of Failure mit angemessenem Aufwand möglich?  
  • Was müssen wir sofort tun?   
  • Was kann mittelfristig angegangen werden?  
  • Wie kann mit knappen finanziellen Mitteln ein möglichst großer Sicherheitszuwachs erreicht werden?
  • Wie kann der bewertet werden?

Wir haben auch hierfür Werkzeuge entwickelt. Auf einer Skala von 0 bis 9 wird zu dem einzelnen Risiko eine Bewertung vorgenommen. Es wird gleichfalls auf dieser Skala angegeben, wieviel Sicherheit überhaupt erreichbar sind und wie viel davon mit den definierten Maßnahmen erreicht werden würden.