Tools

Prognosewerkzeug

Selten macht der Einkauf eine Ausschreibungsprognose und Budgetrahmen. Vielmehr wird üblicherweise vorab ein Budget mit Maximalgrenze festgelegt. Für unsere Kunden haben wir ein Prognosewerkzeug entwickelt, das im Vorfeld der Ausschreibung das Budget mit den Dienstleistungs-Anforderungen und -Zielen sowie den daraus zu erwartenden Angebotskalkulationen der Bieter abgleicht.

Auswertungswerkzeuge

Bei der formalen Auswertung der Angebote überprüfen wir, ob von jedem der Bieter alle geforderten Unterlagen erbracht wurden und bewerten deren unterschiedliche Aussagekraft.

Die Bewertung der Preise und der Bieterunterlagen erfolgt durch ein werkzeuggestütztes Kriterien-Management, dass das Ergebnis transparent und vergleichbar macht. Somit werden sowohl Compliance-Regeln als auch die Vorgaben der Vergabeverordnung (VgV) erfüllt.