Kameraüberwachung und das Prinzip "Security by Design"

Foto Michael Gaida/pixelbay.com

Videokameras sind ein integraler Bestandteil von Sicherheitssystemen und werden heutzutage intensiv eingesetzt. Ihre Wirkung dient in vielen Fällen der Abschreckung, sie helfen bei der Überwachung von Objekten und sie können bei der Nachverfolgung von Vorfällen, wie beispielsweise Einbrüchen oder Vandalismus, unterstützen. Da jede eingesetzte Sicherheitstechnik selber Schwachstellen für Angriffe mit sich bringen kann, beschäftigt sich dieser Beitrag mit den Risiken von Überwachungskameras und zeigt auf, wie sie minimiert werden können. Weiterlesen ...
 

Videotechnik im Fokus.

Können Videosysteme denken?

Vorbei sind die Zeiten, als der Leitstellenmitarbeiter ununterbrochen auf flimmernde Bildschirme sehen musste, um alles im Blick zu haben. Moderne Analyseverfahren können Routinebeobachtungen und Überwachungen besser erledigen, da sie nie ermüden. Jörg Schulz zeigt sin seinem Beitrag "Können Videosysteme denken?", wo die Videotechnik heute steht, was Zukunftsmusik ist und was vielleicht nur Wunschdenken bleibt.

Der Beitrag erschien 2018 im Video Spezial der Schweizer Fachzeitschrift SicherheitsForum. 

 

 

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Gesichtserkennung am Berliner Südkreuz, Auszug aus Sicherheits-Berater 18/2018"Gesichtserkennung am Berliner Südkreuz"
Autor Fabian Hecker, VZM GmbH
aus Sicherheits-Berater 18/2018

 

 

  

 

 

 

Bitte etwas weiter denken, aus Sicherheits-Berater 22/2018"Bitte etwas weiterdenken!"
Autor Werner Metterhausen, VZM GmbH
aus Sicherheits-Berater 22/2018