Netzwerk­in­fra­struktur für die Video­über­wa­chung

| Fabian Hecker

Die struk­tu­rierte Verka­belung bildet die Grundlage einer leistungs­fä­higen Netzwerk­in­fra­struktur zur Übertragung von Daten, wie sie bei der Video­über­wa­chung benötigt wird. Neben den aktiven Kompo­nenten sind die Eigen­schaften der verschie­denen Kabel­typen und die Struktur der Verka­belung entscheidend für die Perfor­mance der Netzwerke. Fabian Hecker erläutert in diesem Beitrag die Planungs- und Reali­sie­rungs­me­thodik für solch ein profes­sio­nelles Netzwerk.

Veröf­fent­li­chung in Sicher­heits­Forum, Juni 2021